Google Easter Eggs

Nun ist es passiert: Google hat vom Osterhasen höchstselbst eine Lizenz erworben und dutzende Späße, Spiele und andere Google Easter Eggs in der Suchmaschine versteckt.

Wer an der Suchmaschine herumprogrammiert, ist nun mal ein Nerd! Die kreativen Google Doodles und die großen Aprilscherze sind für jedermann offen zu sehen, aber ich bin sicher, dass du dir nicht all der Geheimnisse bewusst bist, die in den SERPs schlummern und im Laufe der Zeit versteckt wurden. Darum habe ich auf dieser Seite ein vollständige Liste der Google Ostereier vorbereitet, und ich bin sicher, dass sie dich genauso faszinieren wird wie mich!

Auf geht’s in die Welt der versteckten Botschaften, Insiderwitze und geheimen Features!

Google Easter Eggs

Allgemeine Google Easter Eggs

 

1. Answer to Life the Universe and Everything

Dies ist wirklich eines der coolsten Easter Eggs der Google-Suche, besonders für diejenigen, die “The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy” von Douglas Adams gelesen oder gesehen haben. In seinem Buch schrieb er: “Die Antwort auf die ultimative Frage nach dem Leben, dem Universum und allem ist 42.” Auch die Suchmaschine kennt die Antwort auf “answer to life the universe and everything“.

Answer to life and everything easter egg

Viele Fans versuchten jahrelang zu entschlüsseln, was die geheime Bedeutung der Zahl war, aber Douglas Adams selbst sagte: “Die Antwort darauf ist sehr einfach. Es war ein Witz. Es musste eine Zahl sein, eine gewöhnliche, kleine Zahl, und ich habe diese gewählt. Ich saß an meinem Schreibtisch, starrte in den Garten und dachte, 42 ist gut. Ich habe es geschrieben. Ende der Geschichte.”

Obwohl der Autor sagte, die Zahl sei erfunden, denken Millionen von Hitchhiker-Fans immer noch an mehrere geheime Motivationen. Als jemand mit mathematischem Hintergrund muss ich allerdings erwähnen, dass 42 eine Besonderheit hat, denn sie ist eine primär pseudovollkommene Zahl.

2. Askew

Suche nach “askew” und die Suchmaschine neigt die SERPs, sodass alles schief dargestellt wird. Alle Funktionen sind jedenfalls immer noch genauso wie sonst, und wenn du im Anschluss nach etwas anderem suchst, wird die Suchergebnisseite wieder normal dargestellt. Das ist simples aber recht unerwartetes Google Easter Egg. Stell dir vor, du suchst einfach nach einer Definition des Wortes “askew” und plötzlich scheinen die SERPs zu spinnen! Ob es noch andere Worte dieser Art gibt?

askew easter egg in google

3. Bletchley Park

Spätestens seit dem Film “The Imitation Game” mit Benedict Cumberbatch kennt wohl jeder den Geburtsort des Computers. Suche nach “Bletchley Park” und du wirst du feststellen, dass das Google Knowledge Panel den Namen von Bletchley Park in einer Animation entschlüsselt und unter dem Ort auf Google Maps anzeigt.

Im Zweiten Weltkrieg war Bletchley Park der zentrale Ort für britische Codebrecher und beherbergte den Government Code und die Cypher School. Dort entwickelte Alan Turing jene Maschine, mit der die Briten die Enigma Verschlüsselung der Nazis brachen und somit in der Lage waren, deren geheime Nachrichten zu entschlüsseln und das Ende des Krieges um geschätzt 2 Jahre zu verkürzen.

Bletchley Park Google Easteregg

4. Blink HTML

Das hier versteckte Easter Egg ist sehr interessant und beliebt. Gib mal “blink html” oder “<blink>” in das Suchfeld ein, um es zu aktivieren. Du wirst feststellen, dass die Worte “blinken” und “html” auf der SERP tatsächlich blinken. Ich habe ein animiertes gif davon erstellt:

blink html google

5. Do A Barrel Roll

Dieses Google Easter Egg basiert auf einem Meme aus den “Starfox” Spielen von Nintendo. Bei einem dieser Flugspiele wird man vom Kameraden Peppy oftmals dazu aufgefordert, eine “barrel roll” durchzuführen. Die Laufrolle wird als Flugzeugmanöver bezeichnet, bei dem der Pilot eine 360-Grad-Rolle durchführt, während er in konstanter Höhe vorwärts fliegt. Selbst Google scheint Peppy zu gehorchen, wenn man es mit “do a barrel roll” dazu anweist!

Do a barrel roll easter egg

Google Befehle wie Do a Barrel Roll hätten wir gerne mehr! Memes taugen besonders gut als Easter Eggs, und sie werden gleich doppelt so amüsant, wenn eine große Plattform dabei mitspielt!

6. Easter Egg in 3D

Dies ist einer der erstaunlichen Punkte in meiner Liste, denn auch ein Mathematiker würde nicht einfach so darauf kommen. Klicke hier, um eine eiförmige 3D Funktion zu plotten, die Google rotierend darstellt.

7. I’m Feeling Curious

Wenn du Quizfragen magst oder dich langweilst, ist die “I’m feeling curious” Funktion wirklich nützlich. Google “Ich bin neugierig” auf Englisch und die Suchmaschine zeigt dir eine zufällige Frage und passende Antwort, welche dir jedes Mal etwas Neues beibringt – allerdings auf Englisch. Wenn du auf “Ask Another Question” klickst, hört das nie auf. Wusstest du etwa, dass die Schwangerschaft eines afrikanischen Elefanten 640 Tage beträgt?

I'm feeling curious google easter egg

8. Festivus

Seinfeld-Fans bekommen mit “Festivus“, einem ungeschmückten Aluminium-Festivus-Pfahl, einen echten Fan-Leckerbissen serviert. Festivus ist eine Parodie und auch ein weltlicher Feiertag, der am 23. Dezember gefeiert wird. Er stellt eine Alternative zu dem Druck und der Kommerzialisierung der Weihnachtszeit dar.

Festivus

9. Fun Facts

Die Fun Facts (lustige Fakten) Funktion ist “I’m feeling curious” sehr ähnlich. Während letztere mehr Fragen im Bereich Trivia enthält, sollen die Fun Facts hingegen allgemein amüsanter ausfallen. Soweit es mir bekannt ist, sind die Fragen jedoch zufällig, sodass dies nicht unbedingt immer zutrifft. Einfach mal ausprobieren!

Fun Facts in Google

10. Google in 1998

Bin ich wirklich schon so alt, dass ich mich an die ursprüngliche Version von Google erinnere? Ja, damals sah das Internet ganz anders aus, zwar nicht so hübsch wie heute aber dafür auch unschuldiger. Als ich mit SEO anfing, gab es weder diesen Begriff noch irgendwelche SEO Tools. Das Internet steckte wirklich noch in den Kinderschuhen!

Google in 1998

11. Is Google Down?

Suche nach “is google down” und schon weißt du, ob Google gerade funktioniert oder nicht! 😉

Is Google Down?

12. LGBT Colors

Wenn du “lgbt” eingibst, siehst du eine farbenreiche Darstellung unter der Suchleiste. Während der Gay Pride Parade werden auch andere Keywords wie “Gay Pride” und andere (englische) Begriffe auf besondere Weise dargestellt. Die farbenfrohen Ergebnisse sind unterschiedlich und manchmal ändert sich sogar das Google-Logo als Zeichen der Unterstützung für die LGBT-Community.

LGBT Colors

13. Lonliest Number

Welche Zahl ist die einsamste? Einfach mal Google fragen. Gib “lonliest number” im Suchfeld ein und der Google-Rechner zeigt dir die Antwort “1”.

Lonliest Number

14. Marquee HTML

Ein weiteres interessantes Easter Egg findet sich bei der Suche nach “marquee html“. Marquee ist ein veralteter HTML Befehl, der Text wie in einem News-Ticker verschiebt. Die Zeile mit der Anzahl der Suchergebnisse wird daher als Lauftext behandelt.

Marquee HTML

15. Once in a Blue Moon

Dies zählt zu den Google Easter Eggs, die eine Erklärung benötigen. Wenn jemand im Englischen Sprachgebrauch sagt, dass etwas “once in a blue moon” geschieht, so meint er, dass es selten geschieht. Als “Blauer Mond” wird eigentlich der zweite Vollmond eines Monats bezeichnet, was allerdings nur rund alle 2,715 Jahre einmal vorkommt. Wenn du diese Phrase jedoch suchst, gibt dir der Google Rechner das Ergebnis von “1.16699016 × 10-8 hertz” an. Dies ist die Frequenz (also Häufigkeit) eines blauen Mondes!

once in a blue moon google easter egg

16. Piratensprache

Die Piraten haben sich von den sieben Weltmeeren nach Google verirrt. Damit du sie verstehst, geh besser gleich in die Google Spracheinstellungen und wähle “Pirat” als Sprache aus. Du wirst dich glücklich schätzen, mit der Piratensprache im Internet zu segeln. Arrr, viel Spaß bei der Schatzsuche!

Google Pirat Sprache

17. Anagram

Anstelle einer Definition für den Begriff “Anagramm” stellt dir dieses Easter Egg, ob du eigentlich “einen Widder annörgeln” (to “nag a ram”) wolltest.

Anagram Easter Egg in Google

18. Recursion

Eine Rekursion ist in Computer Code ein sich stets wiederholender Vorgang. Natürlich haben sich die Programmierer bei Google den Scherz erlaubt, dies entsprechend per Easter Egg darzustellen. Wenn du nach “recursion” suchst, fragt dich die Suche, ob du “recursion” meintest. Auch wenn du darauf klickst, landest du wieder auf der selben Seite mit derselben Frage.

recursion

19. Teapot 418 Fehler

Du kannst die 418 Fehlerseite einfach aufrufen. Dies ist ein sehr altes Easter Egg von Google, das für Server-Geeks entwickelt wurde. Für jede Seite, die man aufruft, gibt der Server einen Code zurück. Funktioniert eine Seite normal, hat sie etwa den Code 200. Existiert eine Seite hingegen nicht, so hat sie den bekannten Code 404. Die Teekannenseite gibt jedoch den Code 418 zurück, was im Jahr 1998 als Aprilscherz gedacht war, jedoch von Google nicht umgesetzt wurde. Nun hat es die Seite zumindest unter die Ostereier geschafft!

Teapot 418 Google Fehler

20. Lustigster Witz der Welt?

Der “lustigste Witz der Welt” bezieht sich auf einen Comedy Sketch aus Monty Python’s Flying Circus. Suche nach “Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput! to English” und siehe, was Google Translate davon hält.

Lustigster Witz Google

21. Number of Horns On a Unicorn

Zumindest im Englischen ist nicht sofort klar, wie viele Hörner ein Einhorn hat. Wer aber nach “the number of horns on a unicorn” sucht, findet dank des Google Rechners die Antwort auf diese wichtige Frage.

Horns on a Unicorn Google Easteregg

Google Easter Egg Spiele & Spielereien

1. Conway’s Game of Life

Dies ist ein sehr schönes Easter Egg. Du suchst einfach nach “Conways Game of Life” und siehst nach kurzer Ladezeit kleine blaue Kästchen in der rechten oberen Ecke, die sich in verschiedenen Muster bewegen und über die Seite verteilten. Conways Spiel des Lebens ist ein zellularer Automat, der 1970 vom britischen Mathematiker John Horton Conway entwickelt wurde. Das “Spiel” hat keine Spieler, d.h. seine Entwicklung wird durch seinen Ausgangszustand bestimmt, der keine weitere Eingabe erfordert. Man interagiert mit dem Spiel des Lebens, indem man eine erste Konfiguration erstellt und beobachtet, wie es sich entwickelt, oder, für fortgeschrittene “Spieler”, indem man Muster mit bestimmten Eigenschaften erstellt.

Maximiere die Animation, drücke auf Pause und platziere deine eigenen Kästchen. Wenn du wieder auf Play drückst, bewegen sich die Kästchen nach den bekannten Regeln. Beachte: Einzelne Kästchen verschwinden, also platziere mehrere nebeneinander.

Easter Egg: Conways Game of Life

2. Chrome Dino Spiel

Wenn du Google Chrome verwendest, kennst du dieses Spiel vielleicht. Es taucht nur auf, wenn deine Internetverbindung abbricht. Du drückst dann einfach die Leertaste und kannst mit den Pfeiltasten spielen. Du musst jetzt aber nicht deinen Router aus der Wand reißen, denn du kannst es auch hier spielen 🙂

Chrome Easter Egg Dino Spiel

3. Pac Man

Wer kennt ihn nicht, das runde, gelbe Wunder? Nein, doch nicht Pikachu! Ich rede von Pac Man! Ein Arkadeklassiker, der selbst Jugendlichen von heute noch bekannt ist, weil er in der Popkultur vertreten bleibt. Suche nach “pac man” und benutze die Pfeiltasten, um das Videospiel zu spielen!

Pac Man in Google spielen!

4. Atari Breakout

Willst du etwas Langeweile vertreiben? Wie wäre es mit einem Klassiker von Atari? Geh einfach in die Google Bildsuche und suche nach “Atari Breakout“. Wenn du Retrospiele magst, sollte das ein Kinderspiel für dich sein! Du kannst das Paddel mit der Maus oder den Pfeiltasten steuern, um alle Bilder mit der Kugel zu zerstören. Meine Güte, da werden Kindheitserinnerungen wach!

5. Play Dreidel

Von allen Spielen der Google Easter Eggs Liste bedarf dieses wohl die meiste Erklärung. Gib “play dreidel” in die Suchleiste ein, um einen seltsamen Kreisel zu drehen. Falls du es nicht weißt: Ein Dreidel ist eine jüdische Variante des Nimmgibs, ein Spielzeug, das in vielen europäischen Kulturen zu finden ist. Jede Seite des Dreidels trägt einen Buchstaben des hebräischen Alphabets: נס (Nun), ג (Gimel), ה (He), נ (Shin), die zusammen das Akronym für “היה גדול גדול היה גדול” bilden. (Nes Gadol Hayah Sham – “dort geschah ein großes Wunder”).

Play Dreidel als Google Easter Egg

6. Roll a Die

Du hast den Würfel deines Lieblingsbrettspiels verloren? Nimm einfach dein Smartphone und google “roll a die“. Dieses kleine Easter Egg ersetzt den klassischen Spielwürfel ganz ohne App.

7. Solitaire

Ich erinnere mich gerade an meinen alten Windows 95 Rechner aus Kindertagen, an dem ich wie blöd Solitaire gespielt habe und es für die erstaunlichste Sache der Welt hielt (Technik konnte uns damals leicht begeistern). Die Geschichte des Kartenspiels reicht bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück, doch nun hat es den Weg zu Google gefunden. Gib “Solitaire” ein, um den Kartenklassiker zu spielen.

Solitaire

8. Sonic the Hedgehog

Genau wie Mario hat auch sein Konkurrent Sonic eine spezielle Infobox. Gib einfach mal “Sonic the Hedgehog” ein und du wirst rechts eine animierte Sonic Figur aus alten Sega-Tagen sehen. Klick die Figur mal an und sie wird fröhlich hüpfen, wie man es aus alten Tagen kennt. Eine nette Liebhaberei, die Erinnerungen an die 90er Jahre weckt!

9. Spinner

Nein, hier spinnt niemand, aber wenn du “spinner” eingibst, wirst du gleich mit zwei Easter Eggs auf einmal beglückt. Zum einen gibt es ein Glücksrad, das dir wie ein Würfel eine Zufallszahl gibt. Neuerdings gibt es aber auch einen Fidget-Spinner, dem du beim Drehen zuschauen kannst.

Google Fidget Spinner Easter Eggs

10. Super Mario Bros

Der gute alte Mario hat die Fragezeichenkiste berühmte gemacht. Gib doch mal “super mario bros” ein und schau rechts in der Infobox. Dort findet sich eine entsprechende Kiste und wenn du darauf klickst, bekommst du sogar ein paar Münzen!

11. Tic Tac Toe

Schon seit der Römerzeit ist Tic Tac Toe (bzw. Terni Lapilli) bekannt. Wie wäre es mit einer Runde? Google “tic tac toe” oder sogar “terni lapilli” und spiele entweder gegen einen Freund oder den Computer. Für eine besonderer Herausforderung empfehle ich dir den Schwierigkeitsgrad “unmöglich”. Wehe, du setzt das Kreuz direkt in die Mitte! 😉

Tic Tac Toe in Google spielen

12. Zerg Rush

Suche “zerg rush” und kämpfe für den Schutz der Suchergebnisse! Der Begriff “Zerg Rush” kommt aus der Starcraft Community und bezeichnet die Taktik, am Anfang eines Spiels viele niedrige Einheiten zu bauen (z.B. Zergs) und sie gegen eine gegnerische Gruppe zu führen. Der Sinn dahinter ist, dass die große Zahl die wenigen besseren Einheiten des Gegners überrennen kann. Die Suche aktiviert ein vereinfachtes Beispiel für einen Zerg-Rush mit einer Armee von O’s, die du kaputt klicken musst, ehe sie die Suchergebnisse zerstören. Wenn du das Spiel beendest, versammeln sich die O’s und formen ein”GG”, was alle Spieler da draußen kennen, da es “good game” (gutes Spiel) bedeutet und am Ende eines jeden Onlinespiels in den Chat geschrieben wird.

Easter Eggs in Google Maps

1. Loch Ness Monster

Nach intensiver Suche und viel harter Arbeit hat unser Team hier bei Valarim SEO endlich das Loch Ness Monster gefunden. Wir haben direkt bei Google Bescheid gesagt und zum Glück wurde es auch bereits in Google Maps eingebaut 😉 Du musst nur (in Maps) nach “Loch Ness” oder “Loch Ness Monster” suchen und du wirst sehen, dass das sonst gelbe Männchen in der rechten unteren Ecke durch ein grünes Monster ersetzt wird.

loch ness google maps

2. Reise per Drache

Das hier ist eines meiner liebsten Easter Eggs in Google. Wenn du von den walisischen Bergen “Snowdon” zu den “Brecon Beacons” navigierst (klick hier), hast du die Möglichkeit, als Reisemöglichkeit neben den üblichen Verkehrswegen auch einen Drachen auszuwählen. Es wird sogar ein kleines Osterei dargestellt und wenn du mit der Maus darauf gehst, wird ein Tooltip angezeigt, der dir zum Fund dieses Easter Eggs gratuliert.

reise per drache google maps

Google Easter Eggs als Problemlöser

1. Flip a Coin

Kopf oder Zahl? Diese Frage hören wir recht oft im Leben! Die Programmierer bei Google scheinen ihre Münzen dabei so oft zu verlieren, dass sie extra dafür eine Funktion in die Suchmaschine eingebaut haben. Gib einfach “flip a coin” ein, um einen animierten Münzwurf zu bewundern. Das ist besonders praktisch auf dem Handy!

Flip a coin in Google

2. Metronome

Du bist Musiker, hast aber gerade kein Metronom dabei? Kein Problem, solange ein Computer oder ein Smartphone in der Nähe. Auch eine App ist unnötig! Suche einfach in Google nach “metronome” und das Problem ist gelöst!.
Metronome

3. Nutrition

Eine besonders nützliche Funktion heißt “Nutrition“, welche den Nährwert verschiedener Lebensmittel anzeigt. Obwohl die Angaben in Deutsch sind, wird die Funktion mit einem englischen Suchbegriff aufgerufen.
Nutrition Info in Google

4. Schulmathematik leicht gemacht

Erinnerst du dich noch an die Kurvendiskussion aus der 11. Klasse? Man sollte Polynome analysieren, Hoch-, Tief und Wendepunkte finden und die Funktionen aufmalen. Google macht es uns leichter. Wenn wir sowas in meiner Schulzeit mal gehabt hätten!

Google malt Funktionen

5. Tierlaute

Welches Geräusch macht eine Katze? Diese Frage stellen wir vielleicht kleinen Kindern, aber auch Google kann sie beantworten. Wie üblich muss man die Suchmaschine nur auf Englisch fragen, also “what sound does a cat make“?

Google knows animal sounds

6. Umrechnungen

Egal ob du schnell Euro in US Dollar, Kilogramm in Pfund oder Lichtjahre in Zentimeter umrechnen musst: Du kannst dies leicht (und mit aktuellem Wechselkurs) in Google tun! Eine sehr gute Funktion, die ich sehr häufig benutze.

Umrechnung in Google

7. Zahlen ausschreiben

Wenn du jemals Probleme mit der Rechtschreibung einer großen Zahl in Englisch hast, kannst du einfach Google fragen. Du musst nur etwas wie “65411=english” eingeben. Für andere Sprachen gibt es diese Funktion soweit mir bekannt ist leider nicht.

8. Wasserwaage (Bubble Level)

Wenn du dich fragst, ob dein Tisch gerade steht, suche einfach auf deinem Smartphone nach “bubble level” und schon hast du eine sehr gute Wasserwaage direkt in Google!

Bubble Level - Google Wasserwaage

Google Easter Eggs der Vergangenheit

Die folgenden Fundstücke gibt es gegenwärtig leider nicht mehr, aber ich habe sie hier für dich festgehalten.

1. Bacon Number

Dies war ein spannendes Easter Egg! Die sogenannte “Bacon-Zahl” einer Person gibt dessen Trennungsgrad vom Schauspieler Kevin Bacon an, wie sie durch das Spiel “Six Degrees of Kevin Bacon” definiert ist.

Die Zahlen gehen von 1 bis 6, wie es im Kleine-Welt Phänomen beschrieben wird, was besagt, dass alle Lebewesen und alles andere auf der Welt sechs oder weniger Schritte voneinander entfernt sind, so dass eine Kette von “ein Freund eines Freundes” Aussagen gemacht werden kann, um zwei beliebige Personen in maximal sechs Schritten zu verbinden.

Das Bacon Number Easter Egg

2. Baker’s Dozen

Als dieses Osterei noch verfügbar war, musste man nach “baker’s dozen” suchen. Darauf wurde die Zahl 13 angezeigt, obwohl ein Dutzend eigentlich 12 sind.

Das “Bäckerdutzend”, auch langes Dutzend oder Teufelsdutzend genannt, kommt aus dem mittelalterlichen England. Weil die Nahrungsversorgnung damals knapp war, konnten die Bäcker hohe Preise verlangen. Daher gab es königliche Gesetze, welche die Bäcker dazu veranlassen, ehrlich zu handeln und die Preise gering zu halten. Jeder Bäcker, der weniger als ein Dutzend Brote verkaufte, wurde streng bestraft. Infolgedessen fingen die Bäcker an, einen zusätzlichen Laib hinzuzufügen, um sicher zu sein, dass ihre Zählung korrekt oder sogar über der gesetzlich vorgeschriebenen Menge liegen würde. Die dreizehn Brote wurden wegen der “unglücklichen 13” als “Bäckerdutzend” bezeichnet.

Easter Egg Baker's Dozen

Bildquelle: Screenshots aus google.com; andere Bilder von shutterstock.com

Rating: 5.0/5. From 5 votes.
Please wait...